Orthopädie / Traumathologie / Rheumathologie

Ergotherapie bei

  • Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Nerven, vor allem der Arme und des Rumpfes (z.B. Karpaltunnel-Syndrom)
  • Tumoren der Knochen, Muskeln oder Nerven
  • entzündlichen Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis (z.B. Arthritis)
  • Verbrennungen
  • angeborenen oder erworbenen Fehlbildungen des Rumpfes, der Extremitäten, der Hände und Füße
  • Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen der Wirbelsäule und anderer Gelenke (z.B. Bandscheibenvorfall, Arthrose)
  • CRPS

   

Beweglichkeit
Kraft

Therapieziele

  • Wiederherstellung von Beweglichkeit und Stabilität im Rumpf, Extremitäten, Händen und Füßen
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Verbesserung der Geschicklichkeit und Koordination beider Hände und einzelner Finger
  • Veränderung von Verhaltensweisen und Arbeitsabläufen, um eine bleibende Beeinträchtigung zu kompensieren
  • Anleitung zum Umgang mit Hilfsmitteln, Schienen oder Prothesen

Behandlungsinhalte

  • Übungen zur Vergrößerung des Bewegungsausmaßes, der Muskelkraft, Ausdauer, Belastbarkeit und Sensibilität
  • Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit
  • Versorgung mit Tape bei Schmerzen, Ödemen, Bewegungseinschränkungen
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz und achsengerechten Arbeiten
  • Desensibilisierung von Amputationsstümpfen, sowie Umgang und Training mit Prothesen
  • Herstellung von speziellen Hand- und Armschienen
  • Beratung geeigneter Hilfsmittel und Umfeldanpassung (häuslich und beruflich)
  • Herstellung, Anpassung und Erprobung von Hilfsmitteln
  • Psychosoziale Therapie bei chronischen Erkrankungen (z.B. Unterstützung bei der Krankheitsverarbeitung)